Leistungen in der ambulanten Pflege

Wir bieten Ihnen gemäß § 89 SGB XI über die Vergütung ambulanter Pflegeleistungen Leistungskomplexsystem auf der Grundlage des Rahmenvertrages gem. § 75 Abs. 1 und 2 SGB XI folgende Leistungen mit der entsprechenden Vergütungsübersicht (Stand 01.01.2019)

LK-Nr.LeistungskomplexPunktzahlPunktwert in EuroBetrag in Euro
1Erweiterte kleine Körperpflege3090,0547616,92
2Kleine Körperpflege2060,0547611,28
3aErweiterte große Körperpflege ohne Baden4640,0547625,41
3bErweiterte große Körperpflege mit Baden6180,0547633,84
4Große Körperpflege4120,0547622,56
5Lagern/Betten1030,054765,64
6Hilfe bei der Nahrungsaufnahme2580,0547614,13
7aDarm- und Blasenentleerung820,054764,49
7bDarm- und Blasenentleerung2060,0547611,28
8aHilfestellung beim Verlassen der Wohnung720,054763,94
8bHilfestellung beim Wiederaufsuchen der Wohnung720,054763,94
9Begleitung außer Haus6180,0547633,84
10Beheizen der Wohnung1200,054766,57
11aReinigung der Wohnung900,054764,93
11bReinigung der Wohnung2700,0547614,79
11cReinigung der Wohnung12000,0547665,71
12Wechseln und Waschen der Wäsche und Kleidung4800,0547626,28
13Einkaufen2400,0547613,14
14Zubereitung einer warmen Mahlzeit in der Häuslichkeit des Pflegebedürftigen2700,0547614,79
15Zubereitung einer sonstigen Mahlzeit in der Häuslichkeit des Pflegebedürftigen900,054764,93
16Erstbesuch7000,0547638,33
16Folgebesuch3000,0547616,43
17aEinsatzpauschale Wochentags (Mo-Fr)650,054763,56
17bEinsatzpauschale Wochenende (Sa-So) und Feiertags1300,054767,12
19aVersorgung und Betreuung in Wohngemeinschaften von Pflegebedürftigen der Pflegegrade 4 bis 522820,05476124,96
19bVersorgung und Betreuung in Wohngemeinschaften von Pflegebedürftigen der Pflegegrade 4 bis 511410,0547662,48
20Betreuungsmaßnahmen1000,054765,48

Fachpflege

Die Verordnung häuslicher Krankenpflege durch Vertragsärztinnen und Vertragsärzte erfolgt bei medizinischer Notwendigkeit und bedarf der Genehmigung durch Krankenkassen. Bei der Beantragung der Leistungen unterstützen wir Sie gerne!

Häusliche Krankenpflege wird im Haushalt der versicherten Person erbracht. Anspruch auf häusliche Krankenpflege besteht auch an sonstigen geeigneten Orten, an denen sich die versicherten Personen regelmäßig wiederkehrend aufhalten.

Die häusliche Krankenpflege, insbesondere die Behandlungspflege, umfasst unter anderem Maßnahmen der ärztlichen Behandlung, die dazu dienen

  • Krankheiten zu heilen,
  • ihre Verschlimmerung zu verhüten oder
  • Krankheitsbeschwerden zu lindern und
  • die üblicherweise an Pflegefachkräfte/Pflegekräfte delegiert werden können.
Sonnen Grafiken